2011 Für die Jury will Altnußberg aufblühen

Geschrieben von Daffner Johann

 

(Foto: Gierl) Für die Jury will Altnußberg aufblühen. Klick auf Grafik vergrößert das Foto.Musikalischer Empfang für die Bewertungskommission

Altnußberg: Die Spannung steigt in Altnußberg. Am Dienstag, 7. Juni, um 15.30 Uhr wird nach einem Jahr der Vorbereitung die Bewertungskommission für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden“ am Ortseingang musikalisch erwartet − mit Klängen der „Original Altnußberger Musikanten“.

Eine Dorfversammlung am Wochenende schwor die Bewohner auf den Präsentationstag ein.

Über 50 Altnußberger trafen sich im Feuerwehrhaus, um die neuesten Informationen über den Vorbereitungsstand zu erfahren. Unter den Zuhörern waren auch Geiersthals Bürgermeister Alfons Fleischmann, Kaplan Alexander Kohl (Viechtach) und Kreisfachberater Klaus Eder.

Letzterer forderte die Altnußberger auf, „möglichst zahlreich an der Präsentation teilzunehmen“. Ebenso wichtig sei die Einhaltung des Zeitplans der Begehung. Eineinhalb Stunden sind Zeit für die Darstellung. In den fünf Beurteilungsbereichen werden jeweils Punkte vergeben, die letztlich das Weiterkommen im Rahmen des Wettbewerbes bestimmen. Geprüft werden Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen, das soziale und kulturelle Leben, die Baugestaltung und -entwicklung sowie die Grüngestaltung und -entwicklung.

Klaus Eder: „Eine engagierte und begeistere Beteiligung des Dorfes ist schon die halbe Miete bei der Beurteilung.“ Außerdem sprach er dem Ausschuss und dem gesamten Dorf seinen Respekt aus im Hinblick auf die seit einem Jahr laufende professionelle Vorbereitung.

Siegfried Federl, im Dorfausschuss zuständig für die Broschüre, stellte diese in einer Bildpräsentation den Dorfbewohnern vor und begeisterte seine Zuhörer. „Der Wettbewerb soll für Altnußberg eine Initialzündung sein, um auch den Kindern ein lebenswertes Umfeld in diesem Ort bieten zu können“, sagte er. Federl stellte zusätzlich die ersten Überlegungen für den Begehungsweg vor, der nun noch exakt ausgearbeitet wird.

Voll des Lobes für alle Beteiligten war die Dorfausschuss-Vorsitzende Sylvia Augustin. Es sei keinesfalls selbstverständlich, dass sich so viele Leute in den verschiedenen Bereichen einbringen. „Dies allein zeigt unsere lebendige Dorfgemeinschaft und das Engagement der Altnußberger“, freute sie sich. Für den Begehungstag zeigte sich Sylvia Augustin sehr zuversichtlich. „Wir sind ein lebens- und liebenswertes Dorf und das werden wir der Jury auch beweisen.“


Bildunterschrift:
Mit Musik am Ortseingang soll die Bewertungskommission für den Dörferwettbewerb am 7. Juni in Altnußberg empfangen werden.

Copyright © 2012 Passauer Neue Presse − gi / Foto: Gierl / Bericht vom 12.05.2011.2011

Gemeine Geiersthal Bürgerseiten

 

Tourist-Informationen der Gemeinde Geiersthal (Bayern)

 

Burgruine Altnußberg - Startseite

 

Copyright 2012 www.profiausbildung.com * dj-pixelmedien und Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten * Tel. 09923-804744 *
Sie sind hier: www.altnussberg.de - Altnußberg, Gemeinde Geiersthal, Bayer. Wald - 2011 Für die Jury will Altnußberg aufblühen.

Joomla Templates by Wordpress themes free