2011 Generationswechsel beim Burgverein

Geschrieben von Daffner Johann

 

Burgverein Altnußberg hat neue Führungsriege

Burgverein AltnußbergAltnußberg: Mit einer verjüngten Führungsriege greift der Burgverein Altnußberg sein zweites Vierteljahrhundert Vereinsgeschichte an. Nach zwölfjähriger Amtszeit wählten die 46 Mitglieder bei der Generalversammlung Franz Raith (36) aus Holzhaus (Gemeinde Geiersthal) zum Nachfolger von Bürgermeister Alfons Fleischmann.

Die neue Vorstandschaft komplettieren als stellvertretende Vorsitzende die „Neuen“ Renate Amesberger und Heike Steer, der bewährte Schriftführer Anton Obermeier und die langjährige Kassiererin Maria-Luise Wenzl. Trotz dieser „kompletten Neuausrichtung“, wie Fleischmann betonte, hatte Wahlleiter 2. Bürgermeister Josef Wittenzellner ein leichtes Amt. In nicht einmal zehn Minuten waren alle Posten einstimmig besetzt.

Die Vereinsmitglieder wählten in der Burgschänke außerdem vier Beisitzer: Mario Iglhaut, Hans Hauptmann, Martin Weindl und Sylvia Augustin. Außerdem gehören der Burgwirt (derzeit Hermann Stern) und die Burgführerin (derzeit Maria Jäger) laut der neuen Vereinssatzung dem Vereinsausschuss an. Kassenprüfer sind wie bisher Hans Jäger und Christian Fischer.

Wie erfolgreich der Burgverein in den letzten 25 Jahren wirtschaftete, unterstrich der scheidende Vorsitzende Alfons Fleischmann in seiner Abschiedsrede. „Wir haben dank vieler Spenden und Zuwendungen von Firmen rund 100 000 Euro in den Aufbau, die Instandhaltung und die Verbesserung der Burganlage gesteckt.“ 1997 wurde beispielsweise das Burgmuseum gebaut, 2001 ein Buch über die Geschichte der Anlage vorgestellt, Wegebauten durchgeführt und zuletzt der Schankbereich überdacht und eine Webcam auf dem Burgturm installiert. „Sogar der Herzblatt-Hubschrauber ist schon einmal bei uns gelandet“, erinnerte Fleischmann, der allen Weggefährten herzlich dankte.

Höhepunkt des abgelaufenen Vereinsjahres war zweifellos das mittelalterliche Burgfest. „Das ganze Dorf hat hier tolle Arbeit geleistet“, lobte Fleischmann. 24 Festausschusssitzungen waren für die Vorbereitung notwendig. „Manchmal sind wir bis an die Grenzen der Belastbarkeit gegangen“, blickte Fleischmann zurück. Mittelalterliche Gewänder wurden angeschafft und letzte Bauarbeiten durchgeführt. „Der Erfolg dieser Veranstaltung entlohnt allerdings für die vielen Mühen“.

Dieser Erfolg schlug sich auch im Kassenbericht von Maria-Luise Wenzl nieder. Das Fest sei „auch wirtschaftlich sehr erfreulich verlaufen“. Allerdings investierte der Verein auch stetig, betonte die Finanzchefin.

Etwas mit der schlechten Witterung im vergangenen Sommer hatte die Burgführerin Maria Jäger zu kämpfen. Ihre Ausführungen über die Geschichte der Burg wollten 176 Besucher hören, darunter einige Schulkassen und insgesamt 77 Kinder. Derzeit werde ein Audioguide installiert, mit dem Interessierte an rund 20 Stationen viel Geschichtliches erfahren und der die Burgführerin entlasten soll. Kosten: rund 2000 Euro.

Der frisch gewählte neue Vorsitzende Franz Raith – übrigens nach Gründungsvater Ludwig Hilmer und Alfons Fleischmann erst der dritte Vereinschef in 25 Jahren - dankte in seiner Einstandsrede der bisherigen Führungsmannschaft für ihre hervorragende Arbeit und versprach, sich voll für den Verein einzusetzen. Schon im nächsten Jahr soll erneut ein mittelalterliches Burgfest stattfinden. Auch Raith setzt auf die tolle Zusammenarbeit aller Ortsvereine in Altnußberg. „Gemeinsam können wir viel erreichen und unseren Verein, das Dorf und die ganze Gemeinde im ganzen Bayerwald bekannt machen.“


Bildunterschrift:
Die neue Vorstandschaft des Burgvereins Altnußberg: (von links) die neu gewählte Vorstandschaft: hinten Renate Amesberger, Mario Iglhaut, Martin Weindl, Sylvia Augustin; vorne Hans Hauptmann, Heike Steer, Maria-Luise Wenzl, Franz Raith, Maria Jäger, Anton Obermeier, Bürgermeister Alfons Fleischmann.

Copyright © 2012 Passauer Neue Presse − twi / Foto: Gierl / Bericht vom 21.04.2011

Gemeine Geiersthal Bürgerseiten

 

Tourist-Informationen der Gemeinde Geiersthal (Bayern)

 

Burgruine Altnußberg - Startseite

 

Copyright 2012 www.profiausbildung.com * dj-pixelmedien und Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten * Tel. 09923-804744 *
Sie sind hier: www.altnussberg.de - Altnußberg, Gemeinde Geiersthal, Bayer. Wald - 2011 Generationswechsel beim Burgverein.

Joomla Templates by Wordpress themes free