2012 Altnußberger Monstranz in neuem Glanz

 

Liturgisches Schaugerät wurde runderneuert - Erneuerung durch Spende der Familie Iglhaut ermöglicht

Kaplan Thomas Gleißner (r.) und Mesner Stefan Peter mit der erneuerten Monstranz.Altnußberg: Es ist zur festen Tradition geworden, dass sich die Bürger Altnußbergs jedes Jahr nach dem frühmorgendlichen Ostergottesdienst am Ostersonntag im Feuerwehrhaus des Dorfes zum gemeinsamen Frühstück treffen.

Auch dieses Jahr wurde im Vorfeld wieder dafür gesorgt, dass jeder der gut 100 Bürger reichlich gestärkt nach Hause gehen konnte. Und es gab eine Neuigkeit zu bewundern: Mesner Stefan Peter präsentierte die rundumerneuerte Monstranz. Das kostbare

Schaugerät (lat. monstrare: „zeigen“), in dem während Sakramentsprozessionen, wie Fronleichnam, eine geweihte Hostie zur Verehrung ausgesetzt wird, war in den vergangenen Wochen unter anderem poliert und mit hochwertigen Steinen, die seit Jahren fehlten, besetzt worden.

Ermöglicht wurde diese Erneuerung durch Spenden der Familie Iglhaut, die sich nach dem Tod von Erich Iglhaut Anfang des Jahres bewusst gegen die Niederlegung von Kränzen an dessen Grab entschieden hatte. Stattdessen beschloss man, das Geld, das für die Kränze aufgebracht hätte werden müssen, der Altnußberger Kirche zu Gute kommen zu lassen und ihr damit Investitionen zu ermöglichen, die sonst undenkbar gewesen wären.

Stefan Peter bedankte sich ausdrücklich für diese Unterstützung und betonte, wie sehr man diese Geste in der Kirchenverwaltung zu schätzen wüsste. Auch die Kirchengemeinde zeigte sich überaus dankbar und war begeistert angesichts des neuen Glanzes, den die Monstranz versprüht. − vbb

Bericht als pdf-Datei öffnen (328 KB)

Bild vergrößern
 


Bildunterschrift: Kaplan Thomas Gleißner (r.) und Mesner Stefan Peter mit der erneuerten Monstranz.-
© 2012 Passauer Neue Presse - Foto: Augustin - Bericht vom 10.04.2012

Dieser Bericht wurde von Alexander Augustin in der Presse veröffentlicht und von J. Daffner im Internet eingestellt.

 

Gemeine Geiersthal Bürgerseiten

 

Tourist-Informationen der Gemeinde Geiersthal (Bayern)

 

Burgruine Altnußberg - Startseite

 

Copyright 2012 www.profiausbildung.com * dj-pixelmedien und Lizenzgeber - Alle Rechte vorbehalten * Tel. 09923-804744 *
Sie sind hier: www.altnussberg.de - Altnußberg, Gemeinde Geiersthal, Bayer. Wald - 2012 Altnußberger Monstranz in neuem Glanz.

Joomla Templates by Wordpress themes free